Artikel - Ideen aus der Natur - Portal Haekeln

Ideen aus der Natur

Ein Sonnenblumendeckchen

aus dem Handarbeitsfrau.de Portal Haekeln

eingestellt von Steffi Zyla am

Bald sehen wir sie wieder, auf ganzen Feldern, in Gärten und in der Vase. Also wieso nicht mal als Deckchen auf den Tisch?

Material:
10 ner Häkelgarn in braun, gelb und grün
Häkelnadel 1,25 - 1,5

Anleitung:
Wir häkeln in Runden, das heißt, wir beginnen jede neue Runde mit Ersatzluftmaschen (1 feste Masche= 1 Luftmaschen, 1 Stäbchen= 3 Luftmaschen)und wir schließen jede Runde mit einer Kettmasche.(das gebe ich in den einzelnen Runden nicht mehr an)

Wir beginnen mit braun:
schlagen 5 Luftmaschen an und schließen das Ganze mit einer Kettmasche zum Ring
in den Ring häkeln wir 12 Stäbchen
jetzt nehmen wir in jeder 2. Masche 1 Stäbchen zu
die nächste Runde wird wie die Vorrunde gehäkelt
Arbeit beenden, Faden abschneiden und vernähen

Weiter die Blütenblätter mit gelb:
wir in jeden 3. Zwischenraum eine Kettmasche und 10 Luftmaschen
jetzt werden in jeden Luftmaschenbogen 1 feste Masche, 1 halbes Stäbchen, 5 Stäbchen, 3 Luftmaschen, 5 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen und eine feste Masche gehaekelt, eine weitere Kettmasche häkeln wir auf die Kettmasche der Vorreihe
Arbeit beenden, Faden abschneiden und vernähen

2. Runde Blütenblätter mit gelb:
Wir schlagen die vorhandenen Blütenblätter nach innen und häkeln nun (auf die letzte Runde in braun)aufs mittlere Stäbchen jeweils 1 Stäbchen + 10 Luftmaschen
in jeden Luftmaschenbogen werden nun wieder 1 feste Masche, 1 halbes Stäbchen, 5 Stäbchen, 3 Luftmaschen, 5 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen und eine feste Masche gehaekelt, eine weitere Kettmasche häkeln wir auf das Stäbchen der Vorreihe
Arbeit beenden, Faden abschneiden und vernähen

Jetzt kommt das eigentliche Deckchen in grün:
Alle vorhandenen Blütenblätter nach innen schlagen und mit dem grünen Faden am Stäbchen der 2. Blütenblattreihe anketten, jetzt immer 1 Kettmasche + 5 Luftmaschen arbeiten
in jeden Luftmaschenbogen nun 8 Stäbchen arbeiten
jetzt in die Zwischenräume fortlaufend arbeiten: 1 Stäbchen abhäkeln, 1 weitere anhäkeln 1 Lufmasche, jetzt 1 Zwischenraum freilassen und das ganze bis ans Ende der Runde wiederholen. (es entstehen somit 24 Mustersätze)
nun in jede 2. Luftmaschen jeweils 1 Stäbchen + 10 Luftmaschen arbeiten (es entstehen 12 Mustersätze)
Die Bögen jeweils mit 7 Stäbchen + 3 Luftmaschen + 7 Stäbchen + 1 LM aushäkeln
mit einer Kettmasche in die 1 Luftmasche der Vorrunde zurück häkeln und 1 Stäbchen + 3 Luftmaschen + 1 Stäbchen + 5 Luftmaschen + 1 Stäbchen + 3 Luftmaschen + 1 Stäbchen (in die 3 Luftmaschen der Vorrunde)+ 5 Luftmaschen, bis ans Ende wiederholen
Wieder mit einer Kettmasche in den 1. Mustersatz der Vorrunde zurück häkeln und 1 Stäbchen + 3 Luftmaschen + 1 Stäbchen + 5 Luftmaschen + 5 Stäbchen 5(in den 2. Mustersatz der Vorrunde)+ 5 Luftmaschen, bis ans Ende wiederholen
Arbeit beenden, Faden abschneiden und vernähen

Fertigstellung:
das Deckchen wird nun gestärkt und gespannt. nachdem Trocknen kann man die 2 Blütenblattrunden etwas nach oben biegen um einen 3 D Effekt zu erzielen.

Copy by Steffi Zyla

Zurück zum Inhalt



Zur Artikelübersicht des Portals Haekeln

Zur Startseite www.handarbeitsfrau.de


Copyright by www.Hobbiefrau.com
Jegliche Veroeffentlichung, Nutzung oder Abdruck, auch in Auszuegen,
und nicht zur Privaten Nutzung,
beduerfen der schriftlichen Zustimmung des Autors.