Artikel - <b>Irische Häkelei - Der Lehrgang</b> - Portal Haekeln

Irische Häkelei - Der Lehrgang

Wir stellen eine Blüte her

aus dem Handarbeitsfrau.de Portal Haekeln

eingestellt von Steffi Zyla am

Heute möchte ich euch eine Schritt für Schritt Erklärung zum häkeln von irischer Spitze geben. Zum probieren nehmt ihr am besten erst einmal ein paar Wollreste und eine Häkelnadel, die zur Wollstärke passt.
Kleiner Hinweis: die ersten Maschen werden immer durch Luftmaschen ersetzt: bei einem Stäbchen- 3 Luftmaschen; bei einer festen Masche- 2 Luftmaschen.

Unser erster Arbeitsgang:
wir häkeln einen Ring aus 6 Luftmaschen, schließen diesen mit einer Kettmasche. Nun werden darin 1 Stäbchen + 3 Luftmaschen gehäkelt dieses wdh. wir bis wir insgesamt 8 Stäbchen haben. (das erste Stäbchen wird immer durch 3 Luftmaschen ersetzt)
Nun die 2. Runde, es entstehen die ersten Blütenblätter. Dazu folgendes Muster in die Luftmaschenbögen einarbeiten: 1 feste Masche+ 1 Luftmasche+ 2 Stäbchen+ 1 Luftmasche+ 1 feste Masche. Diesen Mustersatz wiederholen wir bis ans Ende der Runde und schließen sie mit einer Kettmasche. Faden abschneiden, ersten Arbeitsgang beenden.

Der zweite Arbeitsgang:
Nun drehen wir die Arbeit auf die Rückseite und befestigen mit einer Kettmasche einen neuen Faden an das erste Stäbchen der ersten Runde.Wir häkeln Luftmaschenbögen (1 Stäbchen+ 4 Luftmaschen) und verketten dies immer am nächsten Stb. Dann häkeln wir wieder die zweite Runde, indem wir in die Luftmaschenbögen folgendes Muster einsetzten: 1 feste Masche+ 1 Luftmasche+ 3 Stäbchen+ 1 Luftmasche+ 1 feste Masche; wdh. bis zum Ende der Runde und 2. Arbeitsgang abschließen.

So sieht unser zweiter Arbeitsgang nach der Fertigstellung aus.

Jetzt folgt unser dritter Arbeitsgang:
Wir drehen die Arbeit wieder auf die Rückseite. Nun befestigen wir unseren Luftmaschenbögen (jetzt 1 Stäbchen+ 5 Luftmaschen) an die erste Runde des 2. Arbeitsschrittes. Nun häkeln wir wieder die Blütenblätter mit diesem Muster: 1 FM+ 1 LM+ 4 Stb.+ 1 LM+ 1 FM...wdh. und Runde und Arbeitsgang abschließen.

Nun der 4. und unser letzter Arbeitsgang:
wir drehen die Arbeit wieder auf die Rückseite und befestigen einen neuen Faden an die erste Runde des 3. Arbeitsganges. (1 Stäbchen+ 5 Luftmaschen). Für die zweite Runde des 4. Arbeitsganges häkeln wir nun dieses Muster: 1 FM+ 1 LM+ 5 Stb.+ 1 LM+ 1 FM...dieses wiederholen wir bis ans Ende der Runde und schließen den Arbeitsgang ab.

Ihr könnt diese Runden beliebig weiterführen und sie nur entsprechend der Maschenanzahl erweitern.

Fertigstellung:
Unsere Arbeit sieht von hinten nun so aus. Die Fäden werden nun vernäht.
...damit ist unsere Blüte in Irischer Häkelei fertig und man kann sie nun weiterverarbeiten.
Aus irischen Häkelein kann man zum Beispiel Borden, Spitzen, kleine Eierbecher oder Topflappen herstellen. Die Fülle der Variaten ist unermeßlich.

Ich wünsche euch mit diesem Lehrgang viel Freude und hoffe das ihr mit dieser neuen Möglichkeit des Häkeln viel Spaß habt. Solltet ihr etwas nicht verstehen, so meldet euch bei mir.

Eure Steffi



Zur Artikelübersicht des Portals Haekeln

Zur Startseite www.handarbeitsfrau.de


Copyright by www.Hobbiefrau.com
Jegliche Veroeffentlichung, Nutzung oder Abdruck, auch in Auszuegen,
und nicht zur Privaten Nutzung,
beduerfen der schriftlichen Zustimmung des Autors.