Kleiner Schal mit Webstricknadeln aus Wollresten
C

Kleiner Schal mit Webstricknadeln aus Wollresten

  • Conny1976
Hier mein Experiment mit den AddiWebstricknadeln ;-)
Muster und alles drum herrum ist aus meiner eigenen Vorstellung entstanden .
Der Schal ist ca 77cm Lang und ca 27 cm Breit.
Das Haubtteil ist aus Blaue-Bunter Sockenwolle gestrickt worden, da die Ursprungliche Garndicke zu wenig war, habe ich die 3 Knäuls genommen und komplett in Luftmaschenhäkelarbeit aufgehäkelt und aufgewickelt, so hatte ich ein Dickes Knäul was dann für eine Nadelstärke 6 - 7 mm geeignet war.
Der Webfaden und der Rand sind aus Weiß-Bunter Wolle dessen Garnstärke ich belassen habe.
Dann habe ich das Haubtteil einmal Reihe Recht gestrickt und die Rückreihe Links gestrickt, so habe ich auf der einen Seite nur ein Rechtsgestricktes Muster wo der Webfaden gut zusehen ist und auf der Rückseite ist ein nur Linksgestricktes Muster, wo der Webfaden nicht so gut zu sehen ist.
Da sich sich das Strickgut ziemlich eingerollt hat, habe ich dann einen Rand aus der Weißen Wolle mit Muscheln umhäkelt.
Finde der Kleine Schal ist schon stabil/fest und nicht so Labrig geworden.
Die Größe finde ich gerade richtig um den Hals darin einzupacken und dennoch seine Jacke bis zum Hals auch zuzubekommen und nicht zu viel Gewirr unter der Jacke zu haben.
War schon recht viel gefummel bis ich das mit den 2 verschiedenen Farben und den Webfaden während des Strickens hinbekommen habe.
Das nächste Projekt damit wird besser ;-)
Was meint ihr zu meinen Ertsen Erfahrungen mit den Nadeln ;-)
K
Da hast du dir ja richtig viel Arbeit gemacht, das Ergebnis ist ganz toll!
 

Medieninformationen

Kategorie
Handarbeiten
Hinzugefügt von
Conny1976
Datum
Bilder gesehen
163
Anzahl Kommentare
1
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Teilen

Oben