Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 510.

  • hallo, Gilt hier der gesetzlich festgelegte Mindestlohn nicht ? ja, ich weiß, das würde niemand bezahlen .... nichtdestotrotz, für jeden Preis, der deutlich drunter liegt, braucht man kein schlechtes Gewissen zu haben.

  • hallo, das mit dem säurefreien Papier ist superwichtig für die Lagerung sehr alter, wertvoller Spitzen. Die sollen ja auch nicht ans helle Tageslicht ... all diese "Umwelteinflüsse" (Licht, Luftfeuchtigkeit, Umgebendes Material) beeinflussen die Haltbarkeit. aber ehrlich, meine eigenen Spitzen, die sollen schön dekoriert sein, und toll anzusehen ... die Haltbarkeit der Spitze ist mir egal na ja, wenn ich eine weiße Spitze auf farbigen Untergrund lege, und das dann zusammen ein paar Jahre in der …

  • oh nein, bitte weiter Bilder zeigen! weisst du, ich klöpple lieber .. trotzdem: ALLE Spitzen sind schön ... also bitte weiterhin zeigen!

  • DANKE Zuallererst an meine Wichtelpartnerin Dagmar. so etwas Bild-haftes hab ich sonst kaum, dies bekommt ganz sicher seinen Ehrenplatz, in jedem Jahr. Liebe Renate, dannke fürs Organisieren, und für die feine Galerie. als mein Dankeschön für euch diese Anleitung - ich hab sie vorhin / heute auf meine homepage hochgeladen http://bobbincat.de/pdf/papierstreifen1.pdf

  • bei mir auch, DANKE dass ich noch mitmachen darf. liebe Grüße, Steffi

  • oh - dann diesmal ohne mich? wir waren im Urlaub, ich war ein paar Tage nicht hier im Forum. liebste Stella, wenn du noch nicht ausgelost haben solltest, kannst du mich gern noch einfügen ... sonst eben nächstes Jahr.

  • Suche Klöppelbrief

    stefanie33 - - Klöppelforum

    Beitrag

    viel Spaß und, ich würde sehr gerne ein Foto von diesem Schauklöppeln sehen ... hört sich spannend an. falls noch ein Eckchen in deinem Fenster frei ist: als moderne Art der Präsentation könnte man auch eine Dia-Show zeigen, auf Laptop-Monitor oder I-pad ... es soll Leute geben, die dann hin-gucken. (würde ich nicht machen, wenn Diebstahlgefahr besteht ... aber wenn du eine Glaswand dazwischen hast) liebe Grüße, Steffi

  • Zitat von Angela: „Jetzt bin ich aber nochmal dahin, weil ich echt dachte, es ist die gleiche Seite...das Gedicht ist weg :wink1:“ oh, daran bin ich "schuld" ... ich hatte die Damen per email drauf hingewiesen, gestern ... Gedicht mit "unbekannter Autor" stimmte ja nun überhaupt nicht mehr Freundliche Danke-Email hab ich schon ... und bei Patricia wollen sie sich auch melden

  • Patricia, das hast du toll gedichtet und soooo peinlich für die Anderen ... einfach abtippen, und "unbekannter Autor" drunter .... das macht man nicht, und auch da gilt das Urheberrecht Hast du Ihnen inzwischen geschrieben? was machst du: Nachdruck ganz verbieten, oder Erlauben mitkorrekter Quellenangabe und Link zu deiner Seite ? liebe Grüße, Steffi

  • Anhäkeln

    stefanie33 - - Wie geht es

    Beitrag

    ein gerade in Arbeit befindliches Spitzenstück wird mit einem schon fertigen Stück durch Anhäklen verbunden. man braucht eine feine, zum Garn passende Häkelnadel - alternativ eine Maschenfangnadel, Häkelnadel Stärke etwa 0,75 ist ok angehäkelt wird (meist) in Nadelpunkte des schon fertigen Stücks. angehäkelt wird ein Paar der aktuellen Arbeit die neue Arbeit bis an die Anhäkelstelle klöppeln Nadel ziehen mit der Häkelnadel von oben durch das Loch den nächstliegenden Faden des anzuhäkelnden Paare…

  • Vokabeln

    stefanie33 - - Was braucht man

    Beitrag

    Hier soll eine Liste der Fach-wörter rein. Klöppel-Vokabeln ... Wörter, die nur von KlöpplerInnen verstanden werden Und nach und nach werden wir es wohl schaffen, alle zu erklären? Drehen, kreuzen Klöppelbrief ein Schlag - All die diversen Schläge Pricken, Pricking, Pricker Free Patterns Anhäkeln ... ein Grund - diverse Gründe farbige technische Zeichnung Laufpaar, Längspaar=Risspaar Flechter

  • Pricken - das "pricking"

    stefanie33 - - Wie geht es

    Beitrag

    "Pricken" - so heisst das Verb. Es bedeutet: vorpieksen. Alle Nadelpunkte des Klöppelbriefes werden vor Klöppel-Start vorgestochen. Das Ergebnis heisst dann "Pricking" , eigentlich ist dies Englisch.... Und immer öfter wird "Pricking" auch als Synonym für Klöppelbrief verwendet. Man steckt das Pricking auf dem Kissen fest. Es gibt ein Werkzeug zum Pricken, den "Pricker". = Nadel mit Griff dran Für den Anfang tut es wohl auch eine Glaskopfstecknadel ... Viel ergonomischer ist ein Pricker Ganz frü…

  • Der Klöppelbrief

    stefanie33 - - Wie geht es

    Beitrag

    Klöppelbrief So heisst die Mustervorlage, in (ur)alten Texten trifft man manchmal "Aufwinde" In dieser Vorlage ist das Muster skizziert / gezeichnet - damit Klöpplerin weiß, wo es lang geht ... Und wo die Nadeln gesteckt werden müssen. In der Praxis sind Briefe heutzutage Laser-Kopien. das Papier wird mit Pappe verstärkt, von unten - ich nehme gern Ordner-Trennblätter. Den Brief mit Folie bekleben - schützt später das Garn gegen Verfärbung (Alternativ den Papierausdruck laminieren.) Wichtig: man…

  • Klöppelrolle selber machen

    stefanie33 - - Was braucht man

    Beitrag

    und, für´s nur-mal-probieren zu Hause: macht euch ein etwa rollen-förmiges Etwas - irgendwie mein allererste Probierteil war aus zusammengerollter Bettwäsche (schwer genug), außerdrum eine Lage Geschirrtuch (glatt und fest) wenn es die Stecknadel-Probe aushält, dann ok eine Nadel zur Hälfte einstecken, und tüchtig dran wackeln - hält sie? Liebe Grüße, Steffi

  • Was braucht man zum Klöppeln

    stefanie33 - - Was braucht man

    Beitrag

    Hallo, wollt / braucht ihr Details? - Man braucht (im Vergleich zu normaler Handarbeit) MASSENHAFT Stecknadeln. Glaskopf (na ja, heutzutage meist Plastik) oder Metallkopf? für den Anfang sicherlich egal. bei feineren Arbeiten passen nicht genug Glaskopfnadeln nebeneinander, spätestens dann also Metall hm, wenn man also welche kaufen muss: dann lieber gleich Metall Länge: normal, wie zum Nähen .... nicht die kurzen aus dem bastel-Bedarf und weil beim Klöppeln gern die fertigen Arbeiten gestärkt w…

  • Klöppelbrett selbermachen

    stefanie33 - - Was braucht man

    Beitrag

    Hallo, noch ein paar Tipps: und wenn man bloß mal probieren will: Styrodur ohne Bezug, und ohne Holzplatte drunter - das geht auch. - ist dann weniger stabil, und nicht so schön ... und vielleicht weniger transportfähig - dann machen die Klöppel eigenartige Geräusche beim Ablegen. wenns stört: lasst euch was einfallen - ein Stofftaschentuch drunter legen hilft schon einen ausführlichen Beitrag zur Materialauswahl hatte ich schon mal getippt, hier: http://www.handarbeitsfrau.de/kl%C3%B6ppelforum/…

  • Mein erstes Klöppelbrett

    stefanie33 - - Klöppelforum

    Beitrag

    und, styropor ist eher auch ungeeignet - leider. wenn du ein Stück übrig hast, kannst du selber testen: Nadel zur Hälfte reinstecken, etwas an der Nadel wackeln, Nadel wieder raus ... in Styropor bleibt dann ein dickes Loch übrig. dass man an genau dieser Stelle nicht noch x-mal eine Nadel stecken kann - das ist zu verstehen ... also Styropor als Einmal-Material . ...doof, ich weiß. Besser sind Styrodur (gibt es als Fußbodendämmplatten z.B. im Baumarkt. HellBlau oder hellgrün eingefärbt; in dive…

  • Die Antwort war/ist für Hülsenklöppel - ja? Viele (nicht alle) Flachbrettklöpplerinnen lernen, dass man bei den einteiligen Klöppel das Wickeln ca. 1 cm unter der Spitze anfängt, im Idealfall schön ordentlich nebeneinander nach unten in Richtung Griff - dann den Faden gerade hoch zur Spitze - und dort die Doppelschlinge. Hat den genialen Vorteil, dass der drüber liegende Faden das Gewickelte unten drunter festhält Meneldur, falls du Probleme hast, dass sich deine Klöppel von allein abwickeln: me…

  • hallo, eine Zusatzfrage: ist es überhaupt möglich, die komplette benötigte Menge auf die einzelnen Klöppel zu wickeln? bei 2 Meter Schal wären das im Minimum 3 Meter Seide ... bei einem nur-Löcherschlag-Muster. Für alle anderen Muster braucht man mehr Garn, gut geschätzt 2 bis 3 mal die Lönge Passen also 6 m Seide auf einen Klöppel? wenn nicht, dann muss man ja sowieso ansetzen. und wenn man sich mit diesem Gedanken erst mal angefreundet hat, dann wird die Diskussion einfacher ... wenn ich also …

  • eine kleine feine Galerie ... wie immer DANKE für´s Teilhaben lassen liebe Grüße Steffi


Handarbeitsfrau.de die besten Themen