Schnell genäht so ein Platzdeckchen.

Auch ohne große Näherfahrung wird es schnell fertig. Je schöner der Stoff ist, desto weniger fällt es auf, wenn die Naht nicht ganz so gerade geworden ist :-) Also traut euch ruhig. 

Uns fehlt noch ein Platzdeckchen zu unserem Fondue Essen?
Weihnachtlich soll es sein und schnell anzufertigen!

Einen Streifen von 0,40 mtr. Patchworkstoff einkaufen, und dazu passendes Baumwollschrägband, fertig gefalzt. Das Schrägband sollte eine Kontrastfarbe haben. Eine Rolle Nähgarn, (vorzugsweise aus Baumwolle) in der gleichen Farbe wie das Schrägband. Ein Stück feste aufbügelbare Vlieseline.

Zuerst den Stoff zuschneiden, meine Größe ist 35cm x 45cm. Die Ecken runde ich ab, dann näht sich das Schrägband wesentlich leichter an. Auf die Stoffrückseite bügele ich mit einem heißen Bügeleisen die Vlieseline auf. Das Schrägband bügele ich mir auch vor, und zwar zur Hälfte falten und dann den Bruch fest bügeln. Zwischen diese beiden Teile des Schrägbands lege ich den Stoff. Mit dem farblich passenden Nähgarn nähe ich das Schrägband an den Stoff.

Bei meinem Set habe ich Serviettentaschen mit eingenäht.
Ein kleines Stück passenden Stoff ebenfalls mit Vlieseline hinterlegen und am oberen Rand mit Schrägband einfassen. Der untere Rand wird beim Einfassen des Sets dazwischen gelegt.

Eine ganze Reihe von sehr guten Nähseiten und Stoffhändlern habe ich hier verlinkt. Jeden Dienstag um 21 Uhr gibt es hier bei meOme im Chatraum Nähen einen Nähchat.

 

Zurück

Artikel drucken